Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Bei Nel ASA ertönt das Signal zur Attacke!

Die Bullen geben heute bei Nel ASA den Ton an. Immerhin wird die Aktie mit einem Plus von rund drei Prozent gehandelt. Ein Platz am Ende der Top/Flop-Liste des Tages ist dem Wertpapier damit kaum noch zu nehmen. Ist das die Zeit für Gewinnmitnahmen oder bleiben die Bullen noch länger am Ruder?

Download-Tip: Aufgrund der großen Brisanz bei Nel ASA, finden Sie hier einen ausführlichen Sonderreport.

Erheblich verbessert hat sich die technische Ausgangslage durch diese Rallye. Dieses Plus bringt die Aktie nämlich näher an eine charttechnische Hürde heran. Mittlerweile reicht ein weiterer Anstieg von rund acht Prozent für den Sprung auf ein neues 4-Wochen-Hoch. Der Hochpunkt liegt bei 1,87 EUR. Die nächsten Tage dürften also die ein oder andere Überraschung parat halten.

Anleger, die allerdings eher vorsichtig sind, sollten sich jetzt den Einstieg in Puts überlegen. Schließlich erhöhen die gestiegenen Kurse die Renditechancen. Alle Nel ASA-Aktionäre reiben sich angesichts der heutigen Entwicklung vermutlich die Hände.

Fazit: Sind das bei Nel ASA jetzt Kaufkurse oder geht es weiter runter? Lesen Sie unbedingt unsere umfassende Analyse. Einfach hier kostenlos anfordern.

CureVac: Jetzt noch einsteigen?

Hochstimmung herrscht heute bei den Aktionären von CureVac. Schließlich weist die Kurstafel für die Aktie ein Plus von rund vier Prozent aus. Der Titel landet damit in der Spitzengruppe der Tagesgewinner. Doch bleiben die Bullen auch in den kommenden Tagen am Ruder?

Anmerkung der Redaktion: Startet CureVac jetzt richtig durch? Mit dieser Frage beschäftigt sich unser brandaktueller Sonderreport, den Sie hier kostenlos abrufen können.

Die übergeordnete Technik bleibt trotz des Anstiegs angeschlagen. Weil die Aktie aus dem Stand unter eine wichtige Haltezone fallen kann. Dieses wichtige Tief wurde bei 33,00 EUR markiert. Daher versprechen die nächsten Tage Hochspannung.

Anleger, die von dem Geschäftsmodell nicht überzeugt sind, bekommen die Chance, ihre Baisse-Positionen aufzustocken. So bekommen Put-Käufer oder Leerverkäufer durch die Kursexplosion einen saftigen Rabatt. Anleger, die für CureVac bullish eingestellt sind, erhalten durch den Anstieg eine Bestätigung.

Fazit: Sind das bei CureVac jetzt Kaufkurse oder geht es weiter runter? Lesen Sie unbedingt unsere umfassende Analyse. Einfach hier kostenlos anfordern.

Heute Moderna kaufen?

Moderna legt heute einen Traumstart hin. Denn die Aktie verzeichnet aktuell ein Plus von rund vier Prozent. Auf einem Spitzenplatz in der Top/Flop-Liste landet damit der Titel. Eröffnen sich dadurch neue Gewinnchancen?

Anmerkung: Angesichts dieses heftigen Kursgewinns bieten wir allen Lesern eine umfassende Analyse zur Moderna-Aktie. Einfach hier klicken.

Regelrechte Jubelstürme branden angesichts dieses Anstiegs auf. Weil dieses Plus der Aktie zu einem mächtigen Schritt zur nächsten technischen Hürde verhilft. Es reicht mittlerweile ein weiterer Anstieg von rund zehn Prozent, um neue Monatshochs zu erklimmen. Dieser obere Wendepunkt verläuft bei 185,52 EUR. Daher eröffnen sich jetzt Trading-Gelegenheiten auf beiden Seiten.

Langfristig orientierte Anleger erhalten zusätzlich Rückendeckung von der 200-Tage-Linie. Aus diesem Blickwinkel ist nämlich eine weitere Rallye wahrscheinlich, weil der Indikator bei 127,39 EUR steht. Damit zeigt sich wieder einmal, dass das Überraschungspotenzial in Aufwärtstrends eindeutig auf der Oberseite liegt.

Fazit: Bei Moderna geht es ordentlich zur Sache. In unserem brandaktuellen Sonderreport finden Sie alle Details über die Aktie. Einfach hier klicken.

Nel ASA auf Tauchstation!

Aktionäre, die Nel ASA im Depot haben, dürfte es heute die Laune verhageln. Schließlich büßt die Aktie rund rund vier Prozent ein. Nur noch 1,70 EUR müssen damit für eine Aktie gezahlt werden. Ist das erst der Anfang oder wie geht es nun weiter?

Download-Tip: Aufgrund der großen Brisanz bei Nel ASA, finden Sie hier einen ausführlichen Sonderreport.

Dieser Rücksetzer trübt die Perspektiven für die nächsten Tage. Nel ASA rast nämlich immer weiter auf eine wichtige Haltezone zu. Nur noch rund sieben Prozent entfernt ist schließlich das 4-Wochen-Tief. Bisher liegt dieser untere Wendepunkt bei 1,58 EUR. Die Konstellation ist also hochbrisant.

Anleger, die fallende Messer als Chance begreifen, bekommen heute eine Einstiegsgelegenheit. Schließlich gibt es die Aktie heute vielleicht ein letztes Mal so günstig. Kritiker sehen in dem momentanen Fall vermutlich nur den Anfang einer längeren Abwärtswelle.

Fazit: Wie es bei Nel ASA weitergeht, lesen Sie in unserem brandaktuellen Sonderreport. Hier kostenfrei lesen.

BioNTech mit Kavaliersstart!

BioNTech ist heute im Bullenmodus. Der Computer gibt nämlich für Aktie ein Plus von rund vier Prozent an. Damit liegt der Preis nun bei 175,50 EUR. Ist das nun der Beginn einer neuen Rallye?

Anmerkung der Redaktion: Startet BioNTech jetzt richtig durch? Mit dieser Frage beschäftigt sich unser brandaktueller Sonderreport, den Sie hier kostenlos abrufen können.

Auch wenn dieser Anstieg für die Bullen ein kleiner Siegeszug ist, bleiben doch noch dunkle Wolken am Himmel. Da eine wichtige Haltezone quasi jederzeit unterboten werden kann. Dieser Wendepunkt liegt bei 159,00 EUR. Wir erleben hier also einen echten Börsenkrimi.

Anleger, die eher von einem Strohfeuer ausgehen, könnten die hohen Notierungen zum Baisse-Einstieg nutzen. Denn die gestiegenen Preise bieten allen Putkäufer oder Leerverkäufer einen ordentlichen Discount. Börsianer, die von den Zukunftsaussichten bei BioNTech überzeugt sind, bekommen heute eine weitere Bestätigung.

Fazit: Wie es bei BioNTech weitergeht, lesen Sie in unserem brandaktuellen Sonderreport. Hier kostenfrei lesen.

Bei PLUG POWER fliegt heute der Deckel weg!

PLUG POWER springt heute regelrecht nach oben. Immerhin liegt der Kurs derzeit rund drei Prozent vorne. Damit müssen für eine Wertpapier nun 24,74 EUR hingeblättert werden. Haben die Bullen die Bären dadurch dauerhaft vertrieben?

Anmerkung der Redaktion: Startet PLUG POWER jetzt richtig durch? Mit dieser Frage beschäftigt sich unser brandaktueller Sonderreport, den Sie hier kostenlos abrufen können.

Trotz des Anstiegs bleibt die Technik angespannt. Denn das Papier liegt nach wie vor in Reichweite zu einer wichtigen Unterstützung. Dieser Tiefpunkt liegt bei 21,80 EUR. Spannung ist für die nächsten Tage also garantiert.

Bearish eingestellte Anleger könnten hier eine Short-Gelegenheit sehen. Für Putkäufer oder Leerverkäufer bieten sich nämlich nun verbilligte Preise. PLUG POWER-Bullen können sich entspannt zurücklehnen und die Entwicklung genießen.

Fazit: Wie es bei PLUG POWER weitergeht, lesen Sie in unserem brandaktuellen Sonderreport. Hier kostenfrei lesen.

X