Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Carl Zeiss – hier fliegt heute der Deckel weg

Bei Carl Zeiss geben heute eindeutig die Bullen den Ton an. So wird der Kurs aktuell rund fünf Prozent nach vorne geschoben. Dem Papier ist damit heute an Platz an der Sonne kaum noch zu nehmen. Haben die Bullen damit den Grundstein für weitere Kursgewinne gelegt?

Ihr Geschenk: Ist die Zeit für Schnäppchenjäger schon gekommen? Lesen Sie unseren großen Sonderreport zu Corona-Krise heute ausnahmsweise kostenlos. Hier abrufen.

Dieser Zwischenspurt sorgt für Entspannung an der technischen Ausgangslage. Dieser Tag lässt die Aktie nämlich richtig Fahrt aufnehmen auf dem Weg zum entscheidenden Widerstand. Schließlich fehlen bis zum Monatshoch derzeit nur rund sechs Prozent. Bei 97,70 EUR liegt dieser maßgebliche Wendepunkt. Carl Zeiss gehört damit auf jede Watchlist.

Bearish eingestellte Anleger könnten hier eine Short-Gelegenheit sehen. Denn Leerverkäufer oder Trader, die Puts ins Auge gefasst haben, erhalten einen satten Rabatt. Wer eher auf der Baisse-Seite investiert ist, freut sich heute über weitere Gewinne.

Fazit: Corona hat die Börsen nach wie vor fest im Griff. Sollten Sie Ihr Depot in Sicherheit bringen oder ist es Zeit für Schnäppchenjäger? Wir beantworten die wichtigsten Fragen in unserem brandneuen Sonderreport. Hier kostenfrei abrufen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen