Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Cancom SE: Jetzt wird’s eng!

Für Cancom SE-Aktionäre kommt es heute knüppeldick. Denn der Kurs wird satte rund vier Prozent heruntergeprügelt. Auf 49,80 EUR verbilligen sich damit nun die Anteilsscheine. Die Bären haben also den nächsten Zug gemacht, sind die Bullen nun schon schachmatt?

Anmerkung der Redaktion: Ist der Corona-Einbruch schon überstanden? Mit dieser Frage beschäftigt sich unser brandaktueller Sonderreport, den Sie hier kostenlos abrufen können.

Durch diesen Abverkauf ist die Lage nun durchaus kritischer geworden. Cancom SE hat nämlich nur noch wenig Luft bis zu einer wichtigen Unterstützung. Mit einem weiteren Kursrutsch von rund eins Prozent würde die Aktie auf neue 4-Wochen-Tiefs fallen. Bei 49,34 EUR wurde dieser Wendepunkt gefunden. Uns stehen also ein paar spannende Tage bevor!

Die viel beachtete 200-Tage-Linie verläuft derzeit bei 49,05 EUR. Nach allgemeiner Auffassung gelten für Cancom SE damit Aufwärtstrends. Die Kurspfeile im mittelfristigen Anlagehorizont zeigen nach unten, weil die Aktie unterhalb der dafür maßgeblichen 50-Tage-Linie bei derzeit 52,93 EUR notiert.

Fazit: Corona hat die Börsen nach wie vor fest im Griff. Sollten Sie Ihr Depot in Sicherheit bringen oder ist es Zeit für Schnäppchenjäger? Wir beantworten die wichtigsten Fragen in unserem brandneuen Sonderreport. Hier kostenfrei abrufen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen