Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Boulder Brands – ISIN: US1014051080- STRATEGIE: Pullback Short

Rückblick: Nachdem sich die US-Märkte derzeit absolut überkauft zeigen, macht es Sinn sich für einen eventuellen Pullback vorzubereiten und auch ein Auge auf interessante Short Setups zu legen. Der Nahrungsmittelhersteller befindet sich aktuell quasi im freien Fall und selbst die Rallye der letzten Tage ist an der Aktie spurlos vorüber gegangen. Der Druck der Bären ist aktuell einfach zu groß und es sieht ganz danach aus, als ob sie noch einiges nach unten vorhaben.

Meinung: Brechen wir unter das Tief von Freitag, könnte die Sause nach unten rasch wieder weiter gehen. Der letzte Impuls hatte eine Höhe von 5 US-Dollar. Wenn wir nun diesen nach unten hin subtrahieren, so hätten wir hier sage und schreibe ein Kursziel bei exakt 4.

Mögliches Setup: Wichtig: Das Setup ist nur solange aktiv, solange wir nicht über dem Hoch von Freitag schließen. Sollte dies passieren, ist das Setup dahin und wir würden keinen Trade mehr machen. Ansonsten gehen wir unter dem Tief von Freitag short und der Stopp Loss geht ganz einfach über das Wochenhoch. (Ausgabe vom 03.11.2014)

Konkrete Setups finden Sie Woche für Woche im kostenlosen investoralert.de! Melden Sie sich hier an.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

Cookie-Einstellungen