Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Boomt PowerCell weiter?

Das ist die Frage, die sich die Aktionäre des schwedischen Unternehmens weiter stellen. Nachdem man einige Zeit lang auf der Erfolgswelle schwimmen konnte, gab es jetzt einen kleinen Dämpfer an der Börse. Dies sollte jedoch kein Grund zur Beunruhigung sein, denn die Nachfrage nach den Produkten ist weiterhin ungebrochen. 

Anmerkung der Redaktion: Die Wasserstoff-Aktien stehen vor einem großen Comeback. Welche Werte die größten Gewinnchancen eröffnen, können sie in unserem brandaktuellen Sonderreport hier kostenlos abrufen. 

Nachdem letzte Woche bekannt wurde, dass PowerCell einen weiteren großen Auftrag entgegennehmen konnte, gab es einen großen Schub des Aktienkurses. Der Vertriebspartner Bumhan Industries verfolgt das Ziel die Brennstoffzellentechnologien weiter zu entwickeln und setzt dabei auf volle Unterstützung aus Schweden. Dies wird als Partnerschaft mit Zukunftscharakter eingestuft. 

Heute sinkt der Aktienkurs gegenüber dem Vortag leicht. Insgesamt verschlechtert sich der Wert um 1,02 Euro und 3,71 Prozent, was einen Aktienkurs von 26,48 Euro bedeutet. Noch am Freitag konnte man das 3-Monats-Hoch verzeichnen, als der Aktienkurs bei starken 28,34 Euro lag.  

Fazit: In unserem brandaktuellen Sonderreport lesen Sie alles zum Wasserstoff-Comeback und den Boom an den Börsen. Hier kostenfrei lesen. 

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen