Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Börsentermine im Blick: US-Arbeitsmarktdaten

Das sollten Sie bereits jetzt im Blick haben: Am morgigen Freitag wird es die sehr wichtigen US-Arbeitsmarktdaten für den Monat Juni geben. Das ist standardmäßig so: Am jeweils ersten Freitag eines Monats gibt es diese für die Börsen weltweit wichtigen Daten. Manchmal – wenn der erste Freitag eines Monats direkt auf den Monatsanfang fällt – ist es auch erst der zweite Freitag eines Monats. Um was es dabei geht:

US-Arbeitsmarktdaten wichtig für Zinspolitik der Fed

Es werden diverse Daten zum US-Arbeitsmarkt veröffentlicht, zum Beispiel die Höhe der Arbeitslosenquote etc. pp. Besonders wichtig dürfte aber auch diesmal insbesondere eine Zahl werden: Die „Zahl der neu geschaffenen Stellen“. Auch wichtig: Wird dieser Wert für den Monat Mai korrigiert? Denn:

Es sind wahrscheinlich Millionen Trader weltweit, die vor den Monitoren sitzen und am Freitag insbesondere auf diese Zahl warten werden. Dies umso mehr, als die US-Notenbank Fed explizit die Entwicklung am US-Arbeitsmarkt als Maßstab für ihre Geldpolitik genommen hat. Soll bedeuten: Wenn da die Lage „brummt“, können die Zinsen erhöht werden. Wenn nicht, können die Leitzinsen auf dem aktuellen Niveau bleiben.

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen