Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Börsentermine: Banken Stresstest der Fed

Derzeit gibt es diverse wichtige Termine, welche die Börsen bewegen. Von der gestrigen VW-Hauptversammlung (keine Überraschungen) über die Anhörung der Fed-Vorsitzenden vor dem US-Kongress (siehe heutiges „Thema im Fokus“) über die gerade laufende Abstimmung in Großbritannien (mehr dazu am Ende dieser Ausgabe). Gefühlt in den Hintergrund geraten ist da dieser Termin:

Wie robust sind die US-Banken wirklich?

Derzeit führt die US-Notenbank Fed wieder einen Banken Stresstest durch. Dabei soll bestimmt werden, wie die Lage der großen US-Banken im Falle von bestimmten finanziellen Krisen wäre. Kleiner Schönheitsfehler dabei ist wie üblich, dass auf Grundlage der jüngsten Krisen geprüft wird – doch es ist offen, ob eine zukünftige Krise den US-Banken den Gefallen tun wird, sich analog zu den jüngsten Krisen zu entwickeln. Zum US-Stresstest ist dies wichtig zu wissen:

Am Ende wird die Fed verkünden, wie robust die US-Banken auf finanzielle Krisen reagieren würden. Ein niedrigerer Wert (hohe Pleitegefahr etc.) dürfte ziemlich sicher bearisch sein für Dow Jones und Dollar. Und umgekehrt dürfte ein hoher Wert tendenziell bullish sein. Dieser Stresstest wird derzeit durchgeführt – voraussichtlich am Montag soll es dazu endgültige Ergebnisse geben.

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen