Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

BioNTech mit Rückenwind ins Neue Jahr! 

Bei BioNTech ging es zuletzt hoch her. Denn obwohl BioNTech nun erstmals auch einen Impfstoff nach China liefert, musste die Aktie zuletzt kräftige Rückschläge hinnehmen. Nach Weihnachten verlor die Aktie In New York beinahe 15%. Hintergrund dürften weitere Corona-Lockerungen im Reich der Mitte sein, womit die Pandemie mehr und mehr ihren Schrecken verliert. Dabei hat doch BioNTech diese Zeichen natürlich längst erkannt und setzt schon heute mit vollem Einsatz auf die Krebstherapie. Dabei machen die Mainzer große Fortschritte…

Denn BioNTech verstärkt sein Engagement im asiatischen Raum. Die Mainzer wollen die Krebsimmuntherapie mit weiteren klinischen Prüfzentren vorantreiben. Dabei stehen zunächst Hals- und Kopfkrebstherapien im Vordergrund. Bei BioNTech ist man guter Dinge, dass hier in Kürze der Durchbruch gelingen könnte. Finanziert wird das ganze von neuen Corona-Impfstoffen…

So haben BioNTech und Pfizer kürzlich mitgeteilt, dass der neu entwickelte Impfstoff gegen Corona und die Grippeviren in das beschleunigte Zulassungsverfahren aufgenommen wird. Dieser neue Wirkstoff besteht quasi aus einem mRNA-Grippeimpfstoff sowie dem an die Omikron-Variante angepassten Corona-Impfstoff. Sollte der Wirkstoff die Zulassung erhalten, könnte das ein weiterer Schritt in Richtung Normalität werden, indem Menschen im Herbst wie bisher auch gegen die Grippe (und nun eben zusätzlich gegen Corona) geimpft werden. 

An der Börse wurde die BioNTech-Aktie gestern heftig durchgeschüttelt. Dabei lief es zuletzt sehr gut für die Aktie. So schossen die Kurse zuletzt massiv nach oben. Mitte Oktober markierte die BioNTech-Aktie zuletzt ein wichtiges Tief knapp unterhalb von 120 US-Dollar. In der vergangenen Woche ging es zeitweise sogar deutlich über 180 US-Dollar, ehe die Aktie nun eine heftige Korrektur hinnehmen muss. Nach zwei Tagen mit heftigen Abschlägen müssen für einen Anteilsschein nur noch rund 150 US-Dollar gezahlt werden. 

Fazit: BioNTech arbeitet an einer erfolgreichen Zukunft und hat außerdem einen neuen Super-Impfstoff in der Pipeline. Trotzdem straft die Börse die Aktie ab. Was bedeutet das für Anleger? Angesichts dieser hochspannenden Situation haben wir Unternehmen und Aktie jetzt nach den Zahlen einmal genau unter die Lupe genommen. Wie sich Anleger verhalten sollten, lesen Sie in unserem exklusiven Spezialreport, den Sie jetzt zum Jahreswechsel ausnahmsweise kostenlos herunterladen können.Einfach hier klicken.

Kursverlauf von BioNTech der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche BioNTech-Analyse einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X