Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

BioNTech kann die Talfahrt nicht stoppen!

Für BioNTech geht eine katastrophale Woche zu Ende. Man dürfte sich quasi nach dem Wochenende gesehnt haben, so schlimm wie die letzten Tage verlaufen sind. Derzeit beträgt der Aktienkurs des Biotechnologie-Unternehmens nur noch 43,47 nach einem starken Minus von 1,56 Prozent und 0,69 Euro.

Anmerkung: Wie es mit BioNTech weiter geht und ob sich der Kurs wieder erholen kann, lesen Sie in unserem Corona-Sonderreport. Einfach hier abrufen.

Nach dieser Woche möchte man am Montag wahrscheinlicher lieber wieder positive Nachrichten beim Mainzer Unternehmen schreiben. In der kurzen Woche nach Pfingsten ging es innerhalb von 4 Tagen um krasse 3 Euro nach unten, was in der Geschäftsführung um Ugur Sahin nicht gut angekommen sein dürfte. Dort dürfte man sich wünschen, schnell wieder an alte Kurse anknüpfen zu können.

Klar ist auf jeden Fall, dass es so nicht weitergehen kann für das Unternehmen, was sich mit dem Kampf gegen den Corona-Virus beschäftigt und bereits mittels einer klinischen Studie nach einem Impfstoff sucht. Man muss versuchen, mit positiven Ankündigungen wieder die Kurve zu kriegen und das naheliegende Kursziel von 50 Euro in Angriff zu nehmen. Und wenn die 50 Euro erreicht sind, ist die 60 Euro Marke auch nicht mehr unerreichbar, wenn man den Schwung mitzunehmen weiß.

Fazit: Kann BioNTech erneut die Kurve kriegen? Oder geht es nun nur noch bergab? Wie es um diese und auch um weitere Aktien steht, können Sie hier lesen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen