Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

BioNTech ist kaum noch zu retten!

Bei der Mainzer Firma BioNTech, die sich derzeit primär mit der Impfstoff-Herstellung beschäftigt, ist momentan Land unter. Die Aktie verabschiedet sich immer weiter in den Keller und verliert jeden Tag weitere Prozente. Man sollte sich als Anleger berechtigte Sorgen um sein Geld machen, denn hier könnte schon bald Schicht im Schacht sein!

Anleger-Tipp: BioNTech kann seinen Kurs momentan nicht halten! Welche Impfstoff-Aktie 2021 die größten Gewinnchancen eröffnet, lesen Sie unserer brandaktuellen Sonderstudie. Einfach hier klicken.

BioNTech, das Unternehmen von Ugur Sahin und seiner Frau, sollte nun wieder etwas mehr Gas geben. Die guten Nachrichten sind rar geworden und das Ansehen der Impfstoff-Aktien in der Bevölkerung nimmt weiter ab. Wird es BioNTech schaffen, das Vertrauen der Anleger zurückzugewinnen? Momentan sieht es ganz und gar nicht danach aus. Was für eine schlimme Lage!

Die Lage wird immer ernster und es scheint, dass sich diese Lage anders verhält als der Kampf gegen die Coronakrise: es gibt kaum ein Gegenmittel. Wie wird BioNTech nun weiter vorgehen und sich dem Kampf stellen? Heute muss man auf jeden Fall weitere Verluste einstreichen, die momentan bei 1,04 Prozent und 0,84 Euro Minus gegenüber Freitag stehen. Der Kurs liegt somit bei 79,76 Euro!

Fazit: Ist BioNTech wirklich der größte Gewinner der Krise oder gibt es andere interessante Werte mit mehr Potenzial? In unserer brandaktuellen Sonderstudie haben wir die Impfstoff-Aktien für Sie unter die Lupe genommen. Hier finden Sie die Ergebnisse.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen