Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

BioNTech ist der absolute Platzhirsch. Schätzen Sie mal den Marktanteil der Mainzer…

Der Mainzer Impfstoffhersteller BioNTech konnte in der vergangenen Woche endlich einmal wieder auftrumpfen und die Öffentlichkeit mit beeindruckenden Zahlen überraschen. Auf einer Branchenkonferenz gibt CEO Ugur Sahin im Rahmen einer Präsentation bekannt, dass die Mainzer im Jahr 2021 einen Umsatz in Höhe von 16 bis 17 Milliarden Euro erzielt haben. Für 2022 rechnet man in Mainz mit einem reinen Impfstoffumsatz in Höhe von 13 bis 17 Milliarden Euro. Doch wie groß ist eigentlich der Marktanteil?

Noch beeindruckender als die Umsatzzahlen ist der Blick auf den Marktanteil des BioNTech-Impfstoffs. In den USA liegt dieser bei 74 Prozent! Innerhalb der EU kommt BioNTech sogar auf einen Marktanteil von sagenhaften 80 Prozent! Damit dürfte BioNTech auch in Zukunft den Ton angeben in Sachen Impfstoff. Ob das allerdings reicht, die bisherigen Umsätze auch 2023 zu erzielen…? 

BioNTech ist in Sachen Impfstoff also nach wie vor das Maß aller Dinge und dürfte auch 2022 gut verdienen. Der Aktienkurs hinkt dieser Entwicklung momentan allerdings deutlich hinterher. Warum Unternehmens- und Aktienkursentwicklung derzeit nicht zusammenpassen, haben wir in einer brandneuen BioNTech-Studie untersucht, die Sie angesichts der neuesten Zahlen an diesem Wochenende ausnahmsweise kostenlos herunterladen können. Einfach hier klicken.

Kursverlauf von BioNTech der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche BioNTech-Analyse einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X