Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

BioNTech: In drei Tagen ist es soweit!

Wohl kaum eine Aktie war in den vergangenen Tagen so sehr bei Anlegern und Medien gleichermaßen im Gespräch wie BioNTech. Das Unternehmen aus Mainz arbeitet derzeit fieberhaft an einem Impfstoff gegen Covid-19. Mit Fosun Pharma aus Shanghai und Pfizer sind zwei absolute Global Player mit im Boot. Dabei versprechen die nächsten Tagen Hochspannung.

Welche Unternehmen arbeiten derzeit an der Bekämpfung von Corona? Die Aktien mit der größten Kursfantasie haben wir in einem brandneuen Sonderreport für Sie zusammengefasst. Angesichts der großen Krise können Sie den Sonderreport ausnahmsweise kostenlos abrufen. Hier klicken.

So hat BioNTech für den 31. März die Präsentation ihrer Geschäftszahlen für 2019 angekündigt. Das ganze findet natürlich online statt. Es ist davon auszugehen, dass das Unternehmen während dieses Webcasts auch auf die Entwicklung von BNT162 eingehen wird. Schließlich beschäftigt das Thema die ganze Welt!

Die Anleger scheinen diese Präsentation mit Spannung zu erwarten. Am Montag ging es noch extrem hoch her auf dem Parkett. So schossen die Kurse nach der Eröffnung von 45 Euro auf 63 Euro! Im Laufe der Woche wurden die Ausschläge dann deutlich geringer. So oszillierte die Aktie im Wesentlichen zwischen 50 und 55 Euro. Es sieht so aus, als positionieren sich die Anleger an der Seitenlinie und sind bereit zum Einstieg!

Angesichts der Corona-Pandemie haben wir Unternehmen analysiert, die aussichtsreich an der Bekämpfung des Virus arbeiten. Welche Aktie besonders durch die Decke gehen könnte, lesen Sie hier.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen