Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

BioNTech: Das war echt nicht gut. Jetzt geht es um die Wurst!

BioNTech-Aktionäre hatten zuletzt keinen Grund zu feiern. Schließlich büßten die Notierungen im Vorwochenvergleich 12,38 Prozent ein. Kursverluste erlitt die Aktie an insgesamt vier der vier Sitzungen . Insbesondere am Donnerstag fiel BioNTech mit einem Minus von 6,77 Prozent deutlich. Steht uns hier jetzt eine Krise ins Haus?

Geschenk für chancenorientierte Anleger: Der Krieg in der Ukraine lässt die Energiepreise in die Höhe schießen. Das ist DIE große Chance für Anbieter alternativer Energiequellen. Das Potenzial ist gigantisch. Die aussichtsreichsten Kandidaten finden Sie hier.

Die Technik hat sich mit diesem Abschlag natürlich verschlechtert. Da heute einen Haltegriff unterboten wird. So fiel das Wertpapier zwischenzeitlich auf den tiefsten Stand der vergangenen vier Wochen. Ab sofort bilden 120,00 EUR vom 17. Juni dieses Tief. Die Spannung ist daher quasi mit den Händen greifbar!

Langfristig gelten für BioNTech aktuell Abwärtstrends. Schließlich errechnet sich für den Mittelwert der vergangenen 200 Tage ein Wert von 189,16 EUR. In der Technischen Analyse gelten bei Notierungen unterhalb dieses Indikators Abwärtstrends und darüber Aufwärtstrends. Auch für mittelfristig orientierte Anleger stehen die Vorzeichen schlecht, da der Kurs unter seiner 50-Tage-Linie liegt.

Fazit: Diese BioNTech-Analyse ist lediglich ein Auszug aus unserer brandaktuellen Sonderanalyse, die Sie hier kostenfrei abrufen können.

Kursverlauf von BioNTech der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche BioNTech-Analyse einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X