Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Bei Varta heißt es jetzt: Dagegen halten!

Der Batteriehersteller Varta hat heute seine Zahlen für das erste Quartal veröffentlicht und musste dabei ordentlich Federn lassen. Denn die Ellwanger enttäuschten insbesondere beim Gewinn und dabei vor allem bei der Gewinnmarge. An der Börse sorgten diesen Zahlen für einen echten Ausverkauf, sodass sich für Anleger hier jetzt eine Schnäppchenjagd lohnen könnte…

Der bereinigte Gewinn auf Basis des EBITDA lag im Vorjahreszeitraum noch bei rund 60 Millionen und rutschte in diesem Jahr sogar unter 40 Millionen Euro. Besonders brisant dabei, dass der Umsatzrückgang lediglich 9% betrug. Das heißt im Umkehrschluss, dass sich die Gewinnmarge für Varta deutlich verringert hat. 

Die komplette Analyse finden Sie hier…

Für das zweite Quartal und auch das Gesamtjahr hält Varta zwar an seiner positiven Einschätzung fest, doch die rückläufige Marge dürfte für die Ellwanger weiter zum Problem werden. So liegt das Umsatzziel für das zweite Quartal zwischen 195 und 250 Millionen Euro, wobei das bereinigte EBITDA nur zwischen 34 und 38 Millionen liegen soll. 

An der Börse sorgten diese Zahlen für einen Komplettabsturz. Varta verliert heute mehr als acht Prozent, wobei das Minus zwischenzeitlich sogar zweistellig war. Damit fällt der Kurs unter die Marke von 75 Euro und damit auf den niedrigsten Stand seit dem Frühjahr 2020. 

Unsere Empfehlung: Bei Varta sinkt die Gewinnmarge weiter. Doch das ist eigentlich keine große Überraschung, zumal der Konzern die Anleger schon seit langem darauf vorbereitet. Dennoch bricht die Aktie ein. Doch was heißt das für Anleger? Jetzt alle Aktien verkaufen oder lohnt sich hier vielleicht sogar die Schnäppchenjagd? Genau darum geht es in unserer großen Sonderanalyse, die Sie angesichts des dramatischen Einbruchs heute ausnahmsweise kostenlos herunterladen können. Einfach hier klicken.

Kursverlauf von Varta der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Varta-Analyse einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X