Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Bei Covestro steht nächste Woche viel auf dem Spiel!

Die Kursentwicklung von Covestro trieb den Aktionären zuletzt vermutlich Tränen in die Augen. Immerhin verlor der Kurs im Vergleich zur Vorwoche 4,72 Prozent. Das Wertpapier verabschiedete sich an vier der fünf Sitzungen mit Kursrückgängen aus dem Handel. Am Dienstag hat Covestro den Vogel abgeschossen mit einem Minus von 2,45 Prozent. Droht damit nun der endgültige Absturz?

Anleger-Geschenk: Welche Aktien eröffnen für 2023 die größten Gewinnchancen? Lesen Sie hier mehr über unsere Favoriten für das Jahr 2023!

Zwar mussten die Anleger in der vergangenen Woche mächtig schlucken, doch die Charttechnik ist bullish zu interpretieren. Denn ein wichtiger Widerstand liegt noch immer in Griffweite. Schließlich genügt ein Anstieg von rund sieben Prozent für ein neues Monatshoch. Dieser Topwert liegt bei 43,21 EUR. Wir erwarten die nächsten Tage daher voller Ungeduld.

Aus Sicht der langfristigen Analyse befindet sich Covestro momentan in Aufwärtstrends. Immerhin beträgt der Durchschnittskurs der vergangenen 200 Tage 35,91 EUR. Bei Notierungen unterhalb dieses Indikators gelten formal Abwärtstrends, wohingegen bei Kursen darüber formal Aufwärtstrends zu unterstellen sind. Auch Anleger, die mittelfristig orientiert sind, können sich momentan über Aufwärtstrends freuen, da der Kurs über seiner 50-Tage-Linie verläuft.

Fazit: Sind das bei Covestro jetzt Kaufkurse oder geht es weiter runter? Lesen Sie unbedingt unsere umfassende Analyse. Einfach hier kostenlos anfordern.

Kursverlauf von Covestro der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Covestro-Analyse einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X