Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Bei Carl Zeiss ist endlich Feuer drin!

Hochstimmung herrscht heute bei den Aktionären von Carl Zeiss. Derzeit liegt die Aktie bereits mit rund vier Prozent im Plus. In der Spitzengruppe der Tagesgewinner findet sich der Titel damit ganz sicher wieder. Beginnt dadurch nun ein neuer Siegeszug oder ist das nur ein kurzes Aufbäumen?

Achtung: Jetzt einsteigen? Oder doch lieber alles Carl Zeiss-Aktien verkaufen? Unsere große Prognose finden Sie in der brandaktuellen Sonderanalyse, die Sie hier kostenfrei lesen können.

Kursverlauf von Carl Zeiss der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Carl Zeiss-Analyse einfach hier klicken.

Regelrechte Jubelstürme branden angesichts dieses Anstiegs auf. Dieses Plus bringt die Aktie nämlich näher an eine charttechnische Hürde heran. Immerhin errechnet sich bis zu den wichtigen Monatshochs nur noch ein Abstand von rund zwei Prozent. Bei 126,90 EUR liegt der Hochpunkt. Daher versprechen die nächsten Tage Hochspannung.

Anleger, die von der Aktie nicht überzeugt sind, könnten die festeren Kurse zum Leerverkauf nutzen. Es gibt immerhin ordentlich Rabatt auf Puts. Wer von Carl Zeiss ohnehin überzeugt ist, kann die Sektkorken knallen lassen.

Fazit: Carl Zeiss macht heute also ordentlich Boden gut. Wie es mit der Aktie weitergeht, lesen Sie in unserer brandaktuellen Sonderanalyse, die Sie hier abrufen können.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X