Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Bei Carl Zeiss ertönt das Signal zur Attacke!

Die Bullen überrennen Carl Zeiss heute regelrecht. Die Aktie liegt schließlich rund sechs Prozent im Gewinn. Mit diesem Kurssprung kostet das Papier nun 113,25 EUR. Sollten Anleger damit alle Vorsicht über Bord werfen oder warten doch noch Stolpersteine auf dem Weg nach oben?

Anmerkung: Angesichts dieses heftigen Kursgewinns bieten wir allen Lesern eine umfassende Analyse zur Carl Zeiss-Aktie. Einfach hier klicken.

Kursverlauf von Carl Zeiss der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Carl Zeiss-Analyse einfach hier klicken.

In der Charttechnik überwiegen trotz des Kursschubs die dunklen Wolken. Denn nach wie vor liegt das Papier nur knapp über einen wichtigen Haltezone. Bisher lag dieses Low bei 104,75 EUR. Der Blick auf die kommenden Tage könnte also spannender kaum sein.

Anleger, die eher von einem Strohfeuer ausgehen, könnten die hohen Notierungen zum Baisse-Einstieg nutzen. Schließlich bieten die gestiegenen Kurse einen ordentlichen Rabatt. Carl Zeiss-Bullen können sich entspannt zurücklehnen und die Entwicklung genießen.

Fazit: Bei Carl Zeiss geht es ordentlich zur Sache. In unserer brandaktuellen Sonderanalyse finden Sie alle Details über die Aktie. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X