Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Bei BioNTech wird es richtig eng. Halten Sie sich bereit!

Schlechte Nachrichten für BioNTech-Aktionäre. So notieren die Kurse 12,38 Prozent leichter als in der Vorwoche. Mit Rücksetzern beendete das Wertpapier insgesamt vier der vier Handelstage. Dabei wurde es am Donnerstag mit einem Minus von 6,77 Prozent so richtig fies. Sollten Anleger nun alles verkaufen oder besser nachkaufen?

Trading-Idee für spekulative Anleger: Seit Kriegsbeginn in der Ukraine explodieren die Energiepreise. Damit eröffnen sich für zahlreiche Aktien jetzt herausragende Gewinnchancen. Wir haben die aussichtsreichsten Kandidaten für Sie zusammengestellt. Hier geht´s zum Gratis-Download.

Die Ausgangslage hat sich durch diesen Rücksetzer verschlechtert. Da nun eine entscheidende Haltezone unterboten wird. Schließlich rutschte damit der Kurs auf ein neues Vier-Wochentief. Seit dieser Woche markieren nun 120,00 EUR diese untere Wendemarke. Wir werden also Zeuge eines echten Börsenkrimis.

Die große Richtung geben derzeit langfristige Abwärtstrends vor. Denn der 200-Tage-Durchschnitt lässt sich auf 189,16 EUR taxieren. Gerade im übergeordneten Zeitfenster gibt dieser Indikator vielen Anlegern Orientierung. Auch im kürzerfristigen Bild zeigen die Trends nach unten, schließlich verläuft die 50-Tage-Linie derzeit bei 144,31 und damit oberhalb des aktuellen Kurses.

Fazit: Wie es bei BioNTech weitergeht, lesen Sie in unserer brandaktuellen Sonderanalyse. Hier kostenfrei lesen

Kursverlauf von BioNTech der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche BioNTech-Analyse einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X