Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Bayer – kommt nun der große Absturz?

Um die Aktie des Pharmakonzerns Bayer ist es momentan ganz schlecht bestellt. Die Aussichten sind alles andere als gut, da man doch eigentlich zuletzt den Aufwind vom BioNTech-Impfstoff mitnehmen konnte und stark auf dem Aktienmarkt profitiert hatte. Aber nun sind die Aussichten wieder dramatisch schlecht, die Kurve geht nach unten und es droht, dass die eingefahrenen Gewinne wieder verloren gehen!

Anmerkung der Redaktion: Gehen bei Bayer jetzt komplett die Lichter aus? Mit dieser Frage beschäftigt sich unser brandaktueller Sonderreport, den Sie hier kostenlos abrufen können.

Nun muss man sich im Hause Bayer wieder etwas einfallen lassen, um die Begeisterung bei den Anlegern zurückzugewinnen. Die momentane Situation schreckt die Anleger eher ab als dass man neue für sich gewinnen könnte. Aber die Bayer-Aktie wirkt auf der anderen Seite auch sehr krisenfest und konnte noch nie so richtig aus den Socken gehauen werden. Hier muss man sich wahrscheinlich keine großen Sorgen machen.

Trotzdem muss sich Bayer anstrengen, wieder in ruhigere Fahrwasser zu gelangen. Die derzeitige Lage ist so nicht hinnehmbar und muss schleunigst verbessert werden, denn man möchte Wachstum erreichen und nicht so weiter machen. Der aktuelle Kursverlust beträgt aber dennoch 0,26 Prozent und somit 0,13 Euro, wodurch die Aktie auf 47,35 Euro absinkt und ins Schwanken gerät.

Fazit: Sind das bei Bayer jetzt Kaufkurse oder geht es weiter runter? Lesen Sie unbedingt unsere umfassende Analyse. Einfach hier kostenlos anfordern.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen