Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Bayer: Ist das schon Panik?

Bayer-Aktionäre werden heute kräftig durchgeschüttelt. Schließlich geht die Aktie rund sieben Prozent in den Keller. Die Anteilsscheine wechseln damit nun schon für 51,19 EUR den Besitzer. Geht es jetzt noch weiter runter?

Download-Tipp: Pünktlich zum anstehenden Jahreswechsel möchten wir Ihnen gemeinsam mit den Kollegen von Erfolgsanleger die Aktien mit den größten Gewinnchancen für 2021 präsentieren. Diesen exklusiven Sonderreport können Sie hier kostenlos abrufen.

Nach diesem Abverkauf heißt es jetzt erst einmal aufpassen. Denn dadurch kommt die nächste wichtige Haltezone immer näher. So genügt ein weiterer Kursrutsch von rund drei Prozent um das bisherige 4-Wochen-Tief zu unterbieten. Diese Marke wurde bei 49,56 EUR markiert. Wir erwarten die nächsten Tage daher voller Ungeduld.

Bullish eingestellte Anleger können diesen Rücksetzer jetzt zum Kauf nutzen. Denn die Aktie befindet sich immer noch im Aufwärtstrend, da die 200-Tage-Linie derzeit bei 50,49 verläuft. Wer dagegen von fallenden Kursen ausgeht, sieht sich mit dem heutigen Tag bestätigt.

Welche Aktien sind die Favoriten für 2021? Lesen Sie in unserem brandaktuellen Sonderreport pünktlich zum Jahreswechsel die Favoriten unserer Redaktion. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen