Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Bayer: Glyphosat-Affäre? Kein Problem!

Beim Agrar- und Pharmakonzern aus Leverkusen war einiges los in der vergangenen Woche. Erst veröffentlichte Bayer tolle Zahlen zum ersten Quartal, ehe eine weitere Hiobsbotschaft in Sachen Glyphosat-Affäre aus den USA wieder für Unmut sorgte. Die Aktie wurde entsprechend durchgeschüttelt, doch jetzt sollte Ruhe einkehren, sodass Anleger sich neu positionieren können. 

Bayer konnte seine Umsätze im ersten Quartal deutlich steigern. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erlöste das Unternehmen knapp 15 Prozent mehr und steigerte seine Umsätze auf 14,6 Milliarden. Analysten hatten lediglich mit 13,6 Milliarden Euro gerechnet. Auch das EBITDA lag mit 5,25 Milliarden Euro deutlich über dem Vorjahr (4,12 Milliarden Euro). 

Tags darauf dann die Hiobsbotschaft aus den USA, als die US-Regierung dem Supreme Court die Empfehlung gab, sich nicht mit einem einzelnen Glyphosat-Streit zu befassen. Bayer hatte sich von einem Verfahren vor dem obersten US-Gericht eine Signalwirkung erhofft. Zwar kann der Supreme Court der Empfehlung der Regierung widersprechen – das scheint jedoch unwahrscheinlich. 

Angesichts dieser Gemengelage durchlebten Bayer-Aktionäre zuletzt ein echtes Wechselbad. Denn nach den guten Zahlen schoss der Kurs zunächst nach oben, um am Mittwoch wieder einzubrechen, ehe es zum Ende der Woche wieder deutlich nach oben ging. Unter dem Strich bleibt Bayer eine der besten deutschen Aktien in diesem Jahr. 

Unsere Empfehlung: Das Hin und Her bei Bayer dürfte sich dem Ende nähern, sodass Bayer in Kürze wieder seine Stärken ausspielen sollte. Doch was heißt das nun für Anleger? Jetzt noch schnell rein oder besser abwarten? Angesichts der neuen Situation bei Bayer haben wir die Aktie einmal genauer unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse unserer Untersuchung können Sie an diesem Wochenende ausnahmsweise kostenlos nachlesen.Einfach hier klicken.

Kursverlauf von Bayer der letzten drei Monate. Für eine ausführliche Bayer-Analyse einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X