Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Bayer: Alle Aktien verkaufen oder?

Arg strapaziert werden heute die Nerven von Bayer-Anteilseignern. Schließlich weist die Kurstafel für die Aktie ein Minux von rund drei Prozent auf. Damit verbilligt sich der Wert jetzt auf nur noch 51,90 EUR. Geben die Bären nun dauerhaft die Richtung vor oder erholen sich die Bullen von diesem Schock?

Download-Tip: Aufgrund der großen Brisanz bei Bayer, finden Sie hier eine ausführliche Sonderanalyse.

Kursverlauf von Bayer der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Bayer-Analyse einfach hier klicken.

Deutlich verschlechtert hat sich durch diesen Kursrutsch die übergeordnete Technik. Die nächste wichtige Haltezone rückt nämlich immer näher. Mit einem weiteren Kursrutsch von rund ein Prozent würde die Aktie auf neue 4-Wochen-Tiefs fallen. Bei 51,21 EUR liegt dieser Haltegriff. Die Spannung ist also kaum zu überbieten.

Anleger, die für Bayer mittel- und langfristig bullish eingestellt ist, könnten den aktuellen Rücksetzer zum Nachkauf nutzen. Schließlich kann niemand sagen, ob es die Aktien noch mal so günstig gibt. Wer dagegen eh skeptisch ist, für den ist der heutige Tag eine Bestätigung.

Fazit: Diese Bayer-Analyse ist lediglich ein Auszug aus unserer brandaktuellen Sonderanalyse, die Sie hier kostenfrei abrufen können.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X