Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Bayer-Aktie zuletzt recht volatil

Erhöhte Volatilität hat die Bayer-Aktie seit ihrer Gewinnwarnung vorzuweisen. Diese hatte offensichtlich einige Anleger(innen) auf dem falschen Fuß erwischt. Vom Weltkonzern Bayer mit in der Vergangenheit oft genug eher vorsichtigen Prognosen eine solche Enttäuschung, das kam in der Tat für viele überraschend.

Was ist dran an den Vorwürfen gegen Glyphosat und andere Pflanzenschutzmittel?

Was war eigentlich los? In Brasilien konnte Bayer erheblich weniger Pflanzenschutzmittel als geplant verkaufen. Vielleicht wirkten sich da auch massive Vorwürfe gegen Bayer aus, die von Gesundheits- und Umweltgefährdung durch eben diese Pflanzenschutzmittel in Brasilien sprachen. So oder so – Bayer hatte mitgeteilt, dass die geringeren Verkäufe in Brasilien das Ergebnis um 300-400 Mio. Euro gegenüber der vorigen Prognose verringern werden.

Und ob es wirklich so eine gute Idee war, zu hohem Preis Monsanto zu übernehmen? Denn die haben gerade auch Probleme mit Glyphosat. Das soll in Kalifornien auf eine Liste potenziell krebserregender Chemikalien gesetzt werden. Ein gutes Verkaufsargument ist das bestimmt nicht – und mit dem Kauf von Monsanto holt sich Bayer gewissermaßen diese Probleme zusätzlich ins Haus. Kein Wunder, dass der Aktienkurs (siehe Chart) da zuletzt eher schwächelte.

DAX auf 12.000 Punkten! Sie wollen an der Rallye verdienen? Dieser Exklusiv-Report zeigt Ihnen, wie Sie JETZT davon profitieren. Einfach kostenlos herunterladen.

Wie Sie mit Dividenden ein Vermögen aufbauen

  • JETZT Dividenden kassieren!


  • Dividendenrendite von bis zu 9%!


  • Verabschieden Sie sich von Nullzinsen!