Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

BASF: Raus, raus, raus!

Wieder einmal leiden müssen heute BASF-Aktionäre. Schließlich muss die Aktie ein Minus von rund vier Prozent hinnehmen. Dieser Abschlag reduziert den Preis auf nur noch 54,69 EUR. Müssen nun weitere Abschläge einkalkuliert werden?

Anmerkung: Angesichts dieses heftigen Einbruchs bieten wir allen Lesern eine umfassende Analyse zur BASF-Aktie. Einfach hier klicken.

Es mag angesichts des Abschlags nur schwer nachvollziehbar sein, aber das übergeordnete Bild ist positiv. Es fehlen nämlich nur geringfügige Kursgewinne, um neue Kaufsignale zu generieren. So genügt ein Anstieg von rund sechs Prozent, um ein neues Monatshoch zu markieren. Dieser Hochpunkt wurde bei 57,92 EUR ausgelotet. In den nächsten Sitzungen fällt also die Entscheidung.

Trader, die gerne auf Turnarounds spekulieren, könnten die Korrektur zum Einstieg nutzen. Schließlich gibt es heute einen ordentlichen Rabatt. Wer dagegen von den Zukunftsaussichten nicht überzeugt ist, sieht seine Einschätzung heute bestätigt.

Fazit: Bei BASF geht es ordentlich zur Sache. In unserem brandaktuellen Sonderreport finden Sie alle Details über die Aktie. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen