Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

BASF: Raus, raus, raus!

Der Blick auf die Kurstafel dürfte BASF-Aktionären heute Tränen in die Augen treiben. Mit einem Minus von rund vier Prozent muss die Aktie nämlich richtig Federn lassen. Mit diesem Abschlag valutiert der Titel jetzt nur noch bei 41,49 EUR. Die Bären haben also den nächsten Zug gemacht, sind die Bullen nun schon schachmatt?

Achtung: Jetzt einsteigen? Oder doch lieber alles BASF-Aktien verkaufen? Unsere große Prognose finden Sie in der brandaktuellen Sonderanalyse, die Sie hier kostenfrei lesen können.

Kursverlauf von BASF der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche BASF-Analyse einfach hier klicken.

Mit diesem Abverkauf ist die Lage nun durchaus angespannt. Ein charttechnisch relevanter Bereich kommt nämlich immer näher. Momentan beträgt der Abstand zum viel beachteten 4-Wochen-Tief noch rund 0,0 Prozent. Diese Grenze ist bei 41,47 EUR zu finden. Daher liegen jetzt neue Trendsignale in der Luft!

Die viel beachtete 200-Tage-Linie verläuft derzeit bei 58,69 EUR. Das große Bild wird also von Abwärtstrends dominiert. Die Kurspfeile im mittelfristigen Anlagehorizont zeigen nach unten, weil die Aktie unterhalb der dafür maßgeblichen 50-Tage-Linie bei derzeit 49,91 EUR notiert.

Fazit: BASF kommt heute kräftig unter die Räder. Wie es mit der Aktie weitergeht, lesen Sie in unserer brandaktuellen Sonderanalyse, die Sie hier abrufen können.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X