Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

BASF: “Das dürfte Käufer auf den Plan rufen” So geht es am Montag weiter… 

BASF und die gesamte Chemieindustrie waren zuletzt in aller Munde. Extrem großer Energiebedarf, dazu die hartnäckigen Tarifverhandlungen. Kein einfaches Umfeld für die Branche. Doch die Ludwigshafener konnten mit den Zahlen für das dritte Quartal durchaus überzeugen. Nun hat der Aufsichtsrat auch die Weichen für die Zukunft gestellt. An der Börse könnte die entscheidende Hürde jetzt ebenfalls genommen werden…

Wie jetzt bekannt wurde, hat der Aufsichtsrat den Vorstand zukunftsfähig aufgestellt. Der Vertrag mit Konzern-Chef Martin Brudermüller wurde bis zur Hauptversammlung 2024 verlängert. Gleichzeitig hat das Gremium Dirk Elvermann zum Finanzvorstannd als Nachfolger für Hans-Ulrich Engel bestellt. 

In den vorläufigen Zahlen für das dritte Quartal gab BASF einen Umsatz von rund 22 Milliarden Euro zu Protokoll. Ein Plus von rund 12 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Diese Steigerung ist vor allem in günstigen Wechselkursen und höheren Preisen begründet. Das operative Ergebnis ging zwar von 1,77 Milliarden Euro auf 1,38 Milliarden Euro zurück, lag damit aber immer noch (deutlich) über der Konsensschätzung der Analysten (1,31 Milliarden Euro). 

An der Börse präsentiert sich BASF seit einigen Tagen von seiner besten Seite. Pendelte der Kurs seit Ende Juni (!) in der recht engen Range zwischen 39 und 45 Euro, könnte jetzt der Ausbruch nach oben gelingen. Denn zuletzt hat sich Kurs im Bereich der 45-Euro-Marke stabilisiert. Damit fehlen hier nur noch geringfügige Kursgewinne für neue charttechnische Kaufsignale… 

Unsere Empfehlung: Bei BASF läuft es also allen Unkenrufen zum Trotz recht gut. Doch was heißt das für Anleger? Jetzt schnell rein oder lieber noch abwarten? Angesichts der neuen Situation bei BASF haben wir die Aktie einmal genauer unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse unserer Untersuchung können Sie heute ausnahmsweise kostenlos nachlesen.Einfach hier klicken.

Kursverlauf von Varta der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Varta-Analyse einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X