Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

BASF: Abwärtstrend gebrochen

Vor der Baisse an den Börsen blieb auch der Chemie-Gigant nicht verschont. So fielen BASF-Aktien vom Top bei knapp unter 100 Euro im April 2015 auf rund 57 Euro Mitte Februar. Dort wurde eine Erholung gestartet, in der die langfristige Abwärtstrendgerade mittlerweile überkreuzt wurde. Die Technik steht also auf neutral mit leicht positiver Tendenz. Sofern dieser Ausbruch verteidigt wird, spricht Vieles für weitere Kurssteigerungen. Ein Rutsch unter den breiten Unterstützungsbereich zwischen 65 und 70 Euro würde dagegen neue Verkaufssignale bedeuten.

BASF ist also nicht nur für Dividendenjäger interessant. Möglicherweise findet die Aktie in die langfristige Erfolgsspur zurück. Bis zu den Allzeithochs ist es zwar noch ein weiter Weg, aber die Perspektive ist da.

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen