Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

BARRICK GOLD UND DIE GOLDMINEN-AKTIEN

Klare Sache: Im vergangenen Quartal waren Goldminen-Aktien mit einer Performance von +37,8% die beste Anlageklasse überhaupt! Dieser Zuwachs von 37,8% wurde natürlich von einzelnen Goldminen-Aktien noch übertroffen. Wir hoffen, Sie waren bei dieser Party mit dabei und konnten sich über die schönen Kursgewinne freuen. Im zweiten Quartal ging es übrigens erfreulich weiter, der April brachte den Goldminen-Aktien weitere Zuwächse. Doch fast punktgenau mit dem Tanz in den Mai begann dann die Korrekturphase.

Eine Korrektur ist nach solchen Kursgewinnen (seit September 2015 explodierten die Goldminen-Aktien!) keineswegs überraschend, und sie ist auch durchaus gesund. Unter der Voraussetzung, dass es sich nur um eine Korrektur im Aufwärtstrend handelt. Leithammel für den Sektor der Goldminen-Aktien ist Barrick Gold. Werfen wir deshalb am besten einen Blick auf den Chart dieser Aktie:

Fulminante Rallye von Herbst 2015 bis April 2016 – seitdem im Korrekturmodus. Dargestellt ist der Kursverlauf von Barrick Gold in Euro:

Der Chart zeigt die ab Mai eingetretene Korrekturphase sehr deutlich. Noch ist nichts angebrannt. Wichtige Marken, auf die es zu achten gilt, sind:

GOLDMINEN-AKTIEN MASSIV IM PLUS

Der 90-Tage-Gleitende-Durchschnitt (kurz: „GD 90“). Wenn diese Marke von oben nach unten durchbrochen wird, wäre das ein klar bearishes Signal. Aktuell liegt der GD 90 bei rund 13 Euro.

Das April-Tief im Bereich 12 Euro. Sollte diese alte Tief unterschritten werden, dann wäre das das Zeichen dafür, dass der Aufwärtstrend Geschichte ist. Denn in einem Aufwärtstrend steigen die Kurse zwar auch nicht ohne Pause – doch neue Tiefs liegen üblicherweise über alten Tiefs!

Fazit: Die Barrick Gold-Aktie hat in einer bisher gesunden Korrektur rund 15% verloren. Die Korrektur sollte aber enden, bevor kritische Kurszonen erreicht sind. Diese liegen bei 13 und allerspätestens bei 12 Euro. Wenn diese Marken unterschritten werden, war es das wahrscheinlich mit dem Aufwärtstrend und Sie sollten auf die Short-Seite wechseln. Solange dies aber nicht der Fall ist, stehen die Chancen auf eine Fortführung des Aufwärtstrends sehr gut!

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

Cookie-Einstellungen