Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Ballard Power: Jetzt wird es heftig!

Setzten die Aktienmärkte am Freitag zunächst zu einer Erholung an – immerhin kletterte der Dax mal wieder über 9000 Punkte – mussten diese Gewinne am Nachmittag schon wieder abgegeben werden. Auch bei Ballard Power, die mittags noch auf 7,78 Euro standen, ging es anschließend auf eine regelrechte Talfahrt in Richtung 7 Euro. Zum Ende notierte der Kurs bei 7,50 Euro. Sind das jetzt endlich Kaufkurse oder geht es noch tiefer?

Wie es bei Ballard Power weitergeht, lesen Sie hier in unserer ausführlichen Analyse.

Vor vier Wochen notierte der Stern am Wasserstoff-Himmel noch bei deutlich über 12 Euro. Im Zuge der Corona-Krise ging es dann bis auf 6,72 im Tief. Die Aktie hat also fast 50% verloren. Doch haben sich die Zukunftsaussichten durch die aktuelle Pandemie wirklich so extrem verschlechtert oder ist Ballard Power einfach nur in Sippenhaft genommen worden? Genau diese Frage dürften sich Anleger derzeit stellen.

Ballard Power ist schließlich ein „alter Hase“ im Bereich Wasserstoff. Immerhin bereits 1979 von Geoffrey Ballard gegründet und seit 1996 an der Börse gehandelt. Es folgte eine rasante Achterbahnfahrt. Sollte die Aktie jemals wieder ihre All-Time-Highs erreichen, winkt aus heutiger Sicht fast eine Verzwanzigfachung! Schließlich liegt die bisherige absolute Bestmarke bei rund 125 Euro!

Ob Ballard Power diese Bestmarke noch einmal erreicht, lesen Sie in unserer ausführlichen Analyse. Einfach hier herunterladen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen