Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Ballard Power ist gefragt wie noch nie!

Die Aktionäre des kanadischen Herstellers von Brennstoffzellen befinden sich aktuell in einer mehr als guten Ausgangslage. Denn die Aktie verzeichnet derzeit absolute Top-Werte und ein Anstieg ist jederzeit möglich. Eine ganz besondere Entscheidung der Unternehmensführung könnte für den Boom an der Börse verantwortlich sein. 

Anleger-Tipp: Der Wasserstoff-Boom sorgt für starke Werte an der Börse und die Unternehmen der Branche sind gefragt wie noch nie. Ballard Power erlebt gerade eine Explosion an der Börse. Lesen Sie jetzt in unserem aktuellen Sonderreport alles zu den großen Gewinnern unter den Wasserstoff-Herstellern. Hier kostenfrei lesen. 

Zum Start der Woche muss die Aktie dennoch ein leichtes Minus hinnehmen. Dieses Minus liegt jedoch bei lediglich 0,04 Euro und 0,26 Prozent. Mit einem derzeitigen Aktienkurs von rund 15,24 Euro befindet man sich weiterhin auf einem sehr guten Niveau. Es bleibt abzuwarten, wie die Entwicklung bei Ballard Power weitergehen wird. 

Durch die Entscheidung weitere Aktien aus den eigenen Stammaktien auszugeben, konnte man sich weitere 250 Millionen US-Dollar für die eigenen Unternehmenszwecke sichern. Dadurch erweitert sich der Spielraum für Ballard Power und man kann auf dem Markt wieder deutlich aktiver werden. Die Anzahl der ausgegebenen Aktien lag bei rund 16.450.623 Stammaktien. 

Fazit: Ballard Power kann aktuell von der guten wirtschaftlichen Situation der Wasserstoff-Branche profitieren und erlebt eine Explosion an der Börse. In unserem aktuellen Sonderreport lesen Sie alles zum Wasserstoff-Comeback und warum die Gewinnchancen hier besonders groß sind. Hier kostenfrei lesen. 

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen