Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Ballard Power: Das hat gesessen!

Während der Corona-Krise an der Börse wurden Aktionäre von Wasserstoff-Unternehmen regelrecht ausgelacht, so heftig waren die Einbußen. Doch jetzt schlagen Ballard Power & Co. gnadenlos zurück. Die Rekordjagd ist beispiellos. In dieser Woche sprang Ballard Power wieder über die Marke von 12 Euro und hat damit die großen Indizes deutlich hinter sich gelassen.

Tipp für Privatanleger: Wenn Sie wissen wollen, warum sich ein Einstieg in Wasserstoff-Aktien lohnt und bei welchen Aktien Sie die größten Gewinne erwarten dürfen, lesen Sie unbedingt unseren Sonderreport. Hier kostenlos lesen.

Im Zuge des Corona-Rückgangs hatte sich Ballard Power von rund 14 Euro auf unter 7 Euro halbiert. Doch Ende März begann eine unfassbare Rallye, die den Kurs jetzt wieder auf das Niveau von vor Corona katapultiert hat. Mit diesem Anstieg gelten jetzt aus technischer Sicht noch einmal neue Kaufsignale.

Dass bei Ballard Power auch die Geschäftsentwicklung stimmt, zeigen die aktuellen Umsätze. Für Q1 2020 veröffentlichte Ballard Power ein neues Rekordergebnis. Immerhin lag der Umsatz mit 24 Millionen US-Dollar rund 50 Prozent über dem Vergleichszeitraum aus dem Vorjahr.

Fazit: Ballard Power ist einer der größten Hoffnungsträger der Wasserstoff-Branche. Welche Aktien hier die größten Chancen bieten, lesen Sie hier.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen