Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Richard Straube

Als studierter Soziologe liegt Richard Straubes Spezialität im Aufspüren von Trends und Stimmungen. Denn mit seinem Studienschwerpunkt „Europäische und globale Studien“ erwarb Straube ein tiefes Verständnis für die Verflechtungen von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Journalismus, das nun die Grundlage seiner Anlageentscheidungen bildet.

Am Aktienmarkt setzt der Experte auf Value Investing: „Alle Versuche kurzzeitigen Trends oder spekulativen Modellen zu folgen, hatten stets nur kurzfristig Erfolg. Durch nüchterne Unternehmensanalysen und langfristig ausgerichtete Investitionen erziele ich wesentlich bessere Ergebnisse.“ Doch vor allem das Timing macht ihn so erfolgreich. Denn:

„Der Kurs einer Aktie leitet sich nicht aus der Bilanz ab, die ein Unternehmen vorlegt. Es kommt darauf an, was die Menschen daraus machen. Wie bei allen Märkten handelt es sich hier um eine „soziale“ Konstruktion.” Deshalb nutzt der Soziologe die Börsenpsychologie und die stimmungsgetriebenen Übertreibungen für sein Timing bei Ein- und Ausstieg in Value-Aktien.

Im Aktien-Telegramm zeigt Ihnen Richard Straube wie Sie den Value-Ansatz mit Momentum-Komponenten kombinieren und so Ihren Börsenerfolg maximieren. Hier können Sie das Aktien-Telegramm kostenlos testen.

Nils Schröder

Nils Schröder ist Börsianer durch und durch. Seit mittlerweile rund 15 Jahren beschäftigt sich Schröder mit den Entwicklungen an den Kapitalmärkten. Bei dem einzigartigen Projekt: Börsenmillion können alle Teilnehmer auf seinen erfolgserprobten Ansatz zurückgreifen, der herausragende Ergebnisse erwarten lässt.

Dabei bringt Schröder für seine Transaktionen die gesamte Bandbreite der Analysemethoden ein, um das Ziel “Börsenmillionär!” zu erreichen. Gemeinsam mit seinen Teilnehmern führt Schröder Käufe und Verkäufe von Derivaten und in Ausnahmefällen auch Aktien durch. Das Beste:

Der Börsen-Experte gibt allen Teilnehmern eine einmalige Garantie: Bei Nicht-Erreichen seiner Ziele bekommen Sie Ihr Geld zurück. Hier finden Sie weitere Infos.