Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Autobauer in der Krise

Lieber Anleger,

die deutsche Automobilindustrie steht vor einem Scherbenhaufen. Gerade wurde VW zu einer Strafe von einer Milliarde Euro an die deutschen Behörden verurteilt. Dass diese Strafe von Beobachtern noch als gering eingestuft wird, zeigt das ganze Ausmaß des Dilemmas.

Im Moment steht allerdings Daimler im Fokus des Dieselskandals. Denn auch die Stuttgarter sollen bei ihren Autos kräftig manipuliert haben und müssen deshalb hunderttausende Fahrzeuge zurückrufen. Das kostet nicht nur Geld, sondern sorgt auch für einen massiven Imageschaden.

BMW (WKN: 519003) kommt als einziger deutscher Automobilhersteller relativ ungeschoren davon. Die Münchener sind bisher von großen Rückrufaktionen verschont geblieben. Anscheinend hat man bei BMW nicht so schamlos manipuliert wie bei den anderen Autobauern.

Genau deshalb haben wir im Aktientelegramm BMW als Investition ausgewählt. Neben einer günstigen Bewertung ist die Integrität des Managements von entscheidender Bedeutung
für unsere Anlageentscheidungen.

Jetzt hier das Aktien-Telegramm kostenlos testen

Ihr

Richard Straube

Chef-Redakteur Aktien-Telegramm

Über die Autoren

Das Aktien-Telegramm setzt auf die beiden erfolgreichsten Anlagestrategien der Welt. Dank der einzigartigen Kombination beider Methoden sind Sie in jeder Börsenphase optimal aufgestellt.

Wie Sie mit Dividenden ein Vermögen aufbauen

  • JETZT Dividenden kassieren!


  • Dividendenrendite von bis zu 9%!


  • Verabschieden Sie sich von Nullzinsen!