Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Ausverkauf bei RIB Software!

RIB Software-Aktionäre müssen heute kräftig bluten. Schließlich rutscht die Aktie um rund fünf Prozent in die Tiefe. Damit ziert der Titel das Tabellenende der Rangliste. Drohen jetzt weitere Abschläge oder bringen die nächsten Tage die Wende?

Anleger-Tipp: Bereiten Sie Ihr Depot auf einen möglichen Lockdown vor! Einfach hier klicken und Sonderstudie gratis anfordern!

Dieser Abverkauf verschlechtert die mittelfristige Technik deutlich. Denn dadurch kommt die nächste wichtige Haltezone immer näher. Aus heutiger Sicht müsste die Aktie nur rund eins Prozent zurücksetzen, um neue Monatstiefs herauszubilden. Der Titel hatte diesen Tiefpunkt bisher bei 27,26 gefunden. Anleger sollten sich also anschnallen, denn er dürfte in den nächsten Tagen hoch her gehen.

Anleger, die von RIB Software überzeugt sind, haben heute die Gelegenheit, noch einmal günstig einzusteigen. Denn die Aktien werden heute mit einem stattlichen Rabatt gehandelt. Kritiker sehen in dem momentanen Fall vermutlich nur den Anfang einer längeren Abwärtswelle.

Kommt jetzt doch noch ein harter Lockdown? Lesen Sie in unserem brandaktuellen Sonderreport mit welchen Aktien Sie Ihr Depot auf die Überholspur führen. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen