Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Ausverkauf bei HeidelbergCement!

Eine echte Geduldsprobe erleben heute die HeidelbergCement-Aktionäre. Schließlich stürzt die Aktie um rund vier Prozent ab. Damit ziert der Titel das Tabellenende der Rangliste. Ist das der Beginn einer großen Bärenparty oder ruhen sich die Bullen nur kurz aus?

Download-Tip: Aufgrund der großen Brisanz bei HeidelbergCement, finden Sie hier einen ausführlichen Sonderreport.

Dieser Abverkauf hat die mittelfristige Charttechnik jetzt spürbar eingetrübt. HeidelbergCement marschiert nämlich mit großen Schritten in Richtung einer maßgeblichen Unterstützung. Mit einem weiteren Kursrutsch von rund sieben Prozent würde die Aktie auf neue 4-Wochen-Tiefs fallen. Diese Marke wurde bei 44,04 EUR markiert. Wir erwarten die nächsten Tage daher voller Ungeduld.

Antizykliker haben nun die Chance auf einen Einstieg. So können Sie bei der Aktie heute einen satten Rabatt einstreichen. Wer dagegen ohnehin auf fallende Kurse setzt, dürfte sich heute bestätigt sehen.

Fazit: HeidelbergCement kommt heute kräftig unter die Räder. Wie es mit der Aktie weitergeht, lesen Sie in unserem brandaktuellen Sonderreport, den Sie hier abrufen können.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen