Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Apple: Vom iPhone 7 und neuen Schulden

S&P 500 eilt von Allzeithoch zu Allzeithoch – doch das bedeutet natürlich nicht zwangsläufig, dass dies auch für alle US-Aktien gilt. Neben diversen „Mauerblümchen“ haben es auch einige Blue Chips schwer, an ihre alten Hochs anzuknüpfen. Interessanterweise gehört zu dieser Kategorie auch der Mega-Blue-Chip Apple. Bis zum Allzeithoch hat es diese Aktie noch rund 20%.

Was wird das neue iPhone bringen?

Apple ist auf dem aktuellen Niveau keineswegs besonders hoch bewertet. Doch um es klar zu sagen: Aus Momentum-Gesichtspunkten gibt es derzeit schlicht und einfach interessantere Aktien. Bei Apple geht es derzeit eher um Themen wie das Aussehen des nächsten Smartphones. Die meisten denken wahrscheinlich an das neue iPhone 7 und die anstehenden Neuerungen. So soll der „Home“-Button wegfallen. Wird das den Kauf eines neuen Modells rechtfertigen?

Doch unser Thema sind die Finanzen. Und auch da gab es News von Apple: So hat das Unternehmen rund 7 Mrd. Dollar neue Schulden aufgenommen. Neue Schulden, und das obwohl Apple milliardenschwere Cash-Bestände hat? Ja. Denn mit dem frischen Geld sollen eigene Aktien zurückgekauft werden. Schulden machen, um eigene Aktien zu kaufen – eine Art neuer Trend derzeit in den USA!

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen