Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

American Express: Jetzt wird’s eng!

Richtig abgestraft werden heute American Express-Aktionäre. Die Aktie weist nämlich ein Minus auf von rund sechs Prozent. Damit kostet ein Anteilsschein mittlerweile nur noch 133,70 USD. Geht es jetzt noch weiter runter?

Download-Tipp für spekulative Anleger: Der Krieg in der Ukraine sorgt für explodierende Energiepreise. Wir haben für Sie genau die Aktien herausgefiltert, die davon am stärksten profitieren! Diesen exklusiven Sonderreport können Sie hier kostenlos abrufen.

Kursverlauf von American Express der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche American Express-Analyse einfach hier klicken.

Deutlich verschlechtert hat sich durch diesen Kursrutsch die übergeordnete Technik. Denn nun kann quasi jederzeit eine neue Verkaufswelle losgetreten werden. Schließlich genügt ein weiterer Rutsch von rund zwei Prozent, um das aktuelle 4-Wochen-Tief zu unterbieten. Dieses Sicherheitsnetz liegt bei 130,65 USD. Uns erwartet also ein heftiger Kampf zwischen Bullen und Bären.

Anleger, die immer auf eine günstige Einstiesgelegenheit gewartet haben, sehen nun ihre Zeit gekommen. Immerhin gibt es einen kräftigen Rabatt. Wer dagegen eher skeptisch ist, hat durch die höheren Notierungen die Chance auf einen vergünstigten Baisse-Einstieg.

Fazit: Bei American Express geht es ordentlich zur Sache. In unserer brandaktuellen Sonderanalyse finden Sie alle Details über die Aktie. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X