Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Alphabet: Die Bären sind los!

Nichts zu holen gibt es heute für Alphabet-Aktionäre. Immerhin erleidet die Aktie einen Verlust von rund fünf Prozent. Damit kostet der Titel jetzt nur noch 112,08 USD. Stehen die Bären jetzt dauerhaft auf der Kommandobrücke oder wie geht es weiter?

Download-Tipp für spekulative Anleger: Der Krieg in der Ukraine sorgt für explodierende Energiepreise. Wir haben für Sie genau die Aktien herausgefiltert, die davon am stärksten profitieren! Diesen exklusiven Sonderreport können Sie hier kostenlos abrufen.

Kursverlauf von Alphabet der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Alphabet-Analyse einfach hier klicken.

Die Perspektive für die nächsten Wochen hat sich dadurch verschlechtert. Alphabet rast nämlich immer weiter auf eine wichtige Haltezone zu. So errechnet sich aktuell noch ein Abstand von rund 0,1 Prozent zum 4-Wochen-Tief. Auf 111,94 USD stellt sich dieser markante Umkehrpunkt. In den nächsten Sitzungen fällt also die Entscheidung.

Bei 128,45 USD verläuft derzeit der wichtige GD200. Nach allgemeiner Auffassung gelten für Alphabet damit Abwärtstrends. Da die Aktie unter ihrer 50-Tage-Linie liegt, sind die Trends im kürzeren Zeitfenster negativ.

Fazit: Alphabet kommt heute kräftig unter die Räder. Wie es mit der Aktie weitergeht, lesen Sie in unserer brandaktuellen Sonderanalyse, die Sie hier abrufen können.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X