Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Allianz: Super-Marke erreicht – jetzt müssen die Bullen dranbleiben!

Es gibt keine neuen Nachrichten, die Allianz bewegt sich derzeit in sehr ruhigem Fahrwasser – aber die zugrunde liegende Strömung ist positiv, keine Frage. Reicht das, um weiter zuzulegen, nachdem diese Aktie (ISIN DE0008404005) innerhalb gut eines Jahres 50 Prozent zugelegt hat? Seitens der erwarteten Umsatz- und Gewinnsteigerung vielleicht nicht. Seitens der Charttechnik aber sehr wohl, denn:

Die Aktie hat jetzt eine extrem wichtige Chartmarke erreicht und, zur Stunde zumindest, knapp überboten: Bei 180,29 Euro liegt das markante Jahreshoch 2007. Das ist der höchste Punkt seit Sommer 2002 … und die nächste wirklich markante Widerstandszone würde dann erst bei 260 Euro warten. Wenn die Bullen jetzt also dranbleiben, diese 180,29 eindeutig überwinden, kann die Reise weitergehen. Sicher, man sollte nicht erwarten, dass die Aktie dann ernstlich einfach weiter läuft, bis die Zone um 260 Euro erreicht ist. Aber Anschlusskäufe wären dann wahrscheinlich, Kurse um die 200 Euro wären möglich.

Ob sich die Allianz-Aktie dann über 180 Euro festsetzen kann, wird zweifellos auch von den am 4. August anstehenden Quartalsergebnissen abhängen, aber kurzfristig wäre das jetzt erreichte Niveau ein Meilenstein, der es in sich hat. Aber Vorsicht: Das bedeutet auch, dass die Aktie jetzt tunlichst nicht ausgerechnet hier nach unten abdrehen sollte. Stoppkurse knapp unter der wichtigen, nahe liegenden Unterstützung um 170 Euro wären ratsam!

 

Kennen Sie schon unseren Exklusiv-Report zum DAX-Anstieg über 12.000 Punkte? Darin lesen Sie, welche Aktien von der Rallye am meisten profitieren. Einfach hier herunterladen!

 

Wie Sie mit Dividenden ein Vermögen aufbauen

  • JETZT Dividenden kassieren!


  • Dividendenrendite von bis zu 9%!


  • Verabschieden Sie sich von Nullzinsen!