Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Allianz: Jetzt gilt’s, Sekt oder Selters

Die Negativ-Zinsen machen der gesamten Finanzindustrie zu schaffen, auch der Versicherungsbranche. Aber im Gegensatz zu den Banken ist das Problem hier kleiner – und bislang hat die Allianz alles, was man machen konnte, richtig gemacht. Wiederum im Gegensatz zu den Banken. Nicht überraschend also, dass die Anleger der Aktie weit wohlgesonnener gegenüberstehen.

Hinter der bisherigen 2016er-Performance des DAX hinkt die Allianz-Aktie zwar weiterhin deutlich her. Aber das kann sich deutlich bessern, wenn die jetzt erreichten, entscheidenden Charthürden genommen werden. Da muss man jetzt ganz genau hinschauen. Denn fallen diese Widerstände, kann es durch das dann generierte, auch mittelfristig relevante Kaufsignal zügig weiter nach oben gehen. Dreht der Kurs hier indes ab, wird die Aktie erneut mit wichtigen Unterstützungen ringen müssen. Worum genau geht es?

Dreifache Widerstandszone ist „in Arbeit“

Die Aktie ist an eine aus drei Elementen bestehende charttechnische Widerstandszone herangelaufen. Zum einen sind das die Zwischenhochs seit August – die sind nun schon knapp überboten. Des Weiteren ist dies die immens wichtige 200-Tage-Linie, als welcher die Aktie nun genau dran ist. Und zum Abschluss gilt es, die bei 139,50 Euro verlaufende, mittelfristige Abwärtstrendlinie zu „knacken“.

Die ist nur noch ein gutes Prozent entfernt. Sekt oder Selters? Noch in dieser Woche muss die Entscheidung fallen. Gelingt der Ausbruch, wären Long-Positionen allemal zu überlegen. Wenn jedoch nicht, ist zunächst Zurückhaltung angezeigt. Denn bearish wäre die Aktie erst dann, wenn sie den Unterstützungsbereich zwischen 127 und 129 Euro gebrochen hätte, alles oberhalb würde die Option auf einen erneuten Ausbruchsversuch nach oben freihalten!

 

PS: Sie möchten gerne regelmäßig informiert sein, wo sich Chancen auftun oder Risiken lauern? Gerne – nutzen Sie doch einfach unseren kostenlosen, börsentäglichen Newsletter „Börse am Mittag“. Einfach hier anmelden:

Börse am Mittag

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

Cookie-Einstellungen