Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Aixtron: Bringen Sie sich in Sicherheit!

Anteilseignern von Aixtron dürfte heute das Lachen vergehen. Die Aktie muss nämlich ordentlich Federn lassen und rauscht rund zwei Prozent in die Tiefe. Die Preise reduzieren sich durch diesen Rücksetzer auf 30,17 EUR. Stehen die Bären jetzt dauerhaft auf der Kommandobrücke oder wie geht es weiter?

Download-Tipp: Jetzt zum Jahreswechsel möchten wir Ihnen gemeinsam mit den Kollegen von Erfolgsanleger die Aktien mit den größten Gewinnchancen für 2023 präsentieren. Diesen exklusiven Sonderreport können Sie nur jetzt zum Jahresende ausnahmsweise kostenlos hier abrufen.

Kursverlauf von Aixtron der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Aixtron-Analyse einfach hier klicken.

Gleichwohl die Anleger heute richtig bluten müssen, stimmt das charttechnische Bild optimistisch. Denn ein wichtiger Widerstand liegt noch immer in Griffweite. Momentan müsste die Aktie rund drei Prozent für neue 4-Wochen-Hochs steigen. Der Titel hatte diesen Höchstwert zuletzt bei 30,99 EUR gefunden. Die Ausgangslage könnte also spannender kaum sein.

Antizykliker haben nun die Chance auf einen Einstieg. So gibt es beim Einkauf einen saftigen Rabatt. Aixtron-Bären dagegen sehen sich in ihrer Einschätzung dagegen bekräftigt.

Fazit: Sind das bei Aixtron jetzt Kaufkurse oder geht es weiter runter? Lesen Sie unbedingt unsere umfassende Analyse. Einfach hier kostenlos anfordern.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X