Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

ADVA Optical Networking: Jetzt wird’s dünn!

ADVA Optical Networking-Aktionäre brauchen heute wieder einmal starke Nerven. Schließlich geht die Aktie rund drei Prozent in den Keller. Dieser Abschlag lässt die Preise jetzt auf 9,80 EUR purzeln. Tanzen die Bären nun länger auf dem Parkett oder kehren die Bullen zeitnah zurück?

Anleger-Tipp: Mit diesen Aktien bringen Sie Ihr Depot auch in einem möglichen Lockdown auf die Überholspur. Einfach hier klicken und Sonderstudie gratis anfordern!

Trotz des heutigen Verlustes sieht die Technik unverändert gut aus. Denn wichtige Tops sind unverändert in unmittelbarer Reichweite. So genügt ein Anstieg von rund sieben Prozent, um ein neues Monatshoch zu markieren. Der Titel hatte diesen Höchstwert zuletzt bei 10,46 EUR gefunden. Die Gemengelage ist also hochspannend.

Anleger, die von den langfristigen Aussichten von ADVA Optical Networking überzeugt sind, könnten die Korrektur zum Einstieg nutzen. Schließlich kann niemand sagen, ob es die Aktien noch mal so günstig gibt. Wer ohnehin eher skeptisch ist, für den ist der heutige Tag eine weitere Bestätigung.

Kommt jetzt doch noch ein harter Lockdown? Lesen Sie in unserem brandaktuellen Sonderreport mit welchen Aktien Sie Ihr Depot auf die Überholspur führen. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen