Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

ADVA Optical Networking: Droht jetzt der Ausverkauf?

ADVA Optical Networking-Aktionäre werden heute kräftig durchgeschüttelt. Schließlich stürzt der Kurs rund sechs Prozent in die Tiefe. Nur noch 5,41 EUR müssen nach diesem Abschlag für ein Wertpapier hingelegt werden. Sehen wir hier nur einen kleinen Rücksetzer oder ist das der Anfang einer Baisse?

Ihr Geschenk: Ist die Zeit für Schnäppchenjäger schon gekommen? Lesen Sie unseren großen Sonderreport zu Corona-Krise heute ausnahmsweise kostenlos. Hier abrufen.

Dieser Dämpfer bedeutet dunkle Wolken am Chart-Himmel. ADVA Optical Networking kann nun nämlich aus dem Stand eine Verkaufssignale generieren. Aus heutiger Sicht müsste die Aktie nur rund zwei Prozent zurücksetzen, um neue Monatstiefs herauszubilden. Dieser Wendepunkt liegt bei 5,30 EUR. Die Entscheidung steht damit unmittelbar bevor.

Anleger, die von den langfristigen Aussichten von ADVA Optical Networking überzeugt sind, könnten die Korrektur zum Einstieg nutzen. Schließlich gibt es heute einen ordentlichen Discount. Für ADVA Optical Networking-Skeptiker dürfte die aktuelle Bewegung dagegen keine Überraschung sein.

Fazit: Corona hat die Börsen nach wie vor fest im Griff. Sollten Sie Ihr Depot in Sicherheit bringen oder ist es Zeit für Schnäppchenjäger? Wir beantworten die wichtigsten Fragen in unserem brandneuen Sonderreport. Hier kostenfrei abrufen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen