Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Achtung, brenzlige Vorlage für den DAX

Das könnte heute eine ziemliche Hypothek für die bullishen Trader im DAX werden: Dieser Chart auf Fünf-Minuten-Basis bildet den Handelsverlauf des marktbreiten US-Index S&P 500 am Mittwoch ab. Sie sehen: In der letzten halben Handelsstunde wurde ordentlich verkauft. Das war nun kein dramatischer Abverkauf. Aber dass die Akteure dann zum US-Handelsende der Mut verließ, ist bezeichnend, denn das war eine logische Reaktion auf die Aussagen der US-Notenbank zuvor.

Wir hatten darüber bereits gestern unmittelbar nach der Veröffentlichung des US-Notenbank-Statements berichtet, daher hier nur in kurzen Zügen: Die Zinserhöhung blieb aus, weil die Notenbank zur Kenntnis nahm, dass sich das Wachstumstempo der US-Wirtschaft spürbar abgekühlt hat. Und in der nachfolgenden Pressekonferenz sagte US-Notenbankchefin Yellen darüber hinaus, dass diese Abkühlung unerwartet kam.

Der Chart zeigt, dass man trotzdem wacker versuchte, den Index gegen aufkommenden Druck zu verteidigen und höher zu ziehen. Aber das wollte einfach nicht gelingen, also zog man kurz vor Handelsschluss die Reißleine. Zugleich legten US-Anleihen im Kurs zu, Gold stieg ebenfalls. Das bedeutet für heute Früh zumindest Probleme für den DAX. Der gab in der letzten nachbörslichen Indikation zwar mit 9.583 Punkten nur recht wenig Boden gegenüber dem Xetra-Handelsende um 17:30 Uhr preis (9.607 Zähler), aber die wichtige Linie bei 9.500 Punkten bleibt so in brisanter Reichweite.

Das könnte also ein ziemlich brisanter Sommer für die Aktienmärkte werden. Was tun, wenn zugleich die Zinsen negativ sind? Ideen hierzu liefert Ihnen z.B. Dr. Grandt. Wer sich das einmal genauer ansehen möchte, klickt einfach hier für einen kostenlosen Test:

Dr. Grandt’s Vermögenshelfer

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen