Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Absturz bei Wirecard!

Den heutigen Tag dürften Wirecard-Aktionäre so schnell nicht vergessen. Schließlich kommt die Aktie mit einem Minus rund sieben Prozent unter die Räder. Der Preis beträgt damit nur noch 89,39 EUR. Stehen die Bären jetzt dauerhaft auf der Kommandobrücke oder wie geht es weiter?

Anmerkung der Redaktion: Ist der Corona-Einbruch schon überstanden? Mit dieser Frage beschäftigt sich unser brandaktueller Sonderreport, den Sie hier kostenlos abrufen können.

Trotz des heutigen Verlustes sieht die Technik unverändert gut aus. Denn ein wichtiger Widerstand liegt noch immer in Griffweite. So genügt ein Anstieg von rund neun Prozent, um ein neues Monatshoch zu markieren. Dieser Bestwert liegt bei 97,66 EUR. Auf uns warten also ein paar Tage voller Spannung.

Anleger, die für Wirecard bullish eingestellt sind, könnten den Rücksetzer zum Kauf nutzen. Immerhin gibt es heute getreu dem Motto „Geiz ist geil“ einen gehörigen Rabatt. Wer ohnehin eher skeptisch ist, für den ist der heutige Tag eine weitere Bestätigung.

Fazit: Corona hat die Börsen nach wie vor fest im Griff. Sollten Sie Ihr Depot in Sicherheit bringen oder ist es Zeit für Schnäppchenjäger? Wir beantworten die wichtigsten Fragen in unserem brandneuen Sonderreport. Hier kostenfrei abrufen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen