Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Marktüberblick und Ausblick: Gold, Öl & Co.

Gold hat die Bärenflagge der letzten Wochen nicht wie erwartet nach unten, sondern nunmehr nach oben gebrochen. Grund hierfür war zum einen der jüngste Einbruch der Aktienkurse an der Wall Street und zum anderen der kurzfristig schwächer gewordene USDollar. Eine solche Bewegung wirkt sich immer unmittelbar auf die Kurse der Edelmetalle aus. Dennoch bleibt der Gesamttrend derzeit nach wie vor auf der bearishen Seite.

Die vorige Woche erörterte Unterstützung bei 49 USDollar je Barrel wurde nach unten gebrochen und somit auch der Aufwärtstrend im schwarzen Gold. Dies war die ideale Marke, um etwaige Long Positionen abzusichern. Nächste Unterstützungen haben wir aktuell bei 46, gefolgt von 44 US-Dollar je Barrel. Die Aufwärtsbewegung der letzten Wochen ist vorerst vorbei.

Jetzt für den Investoralert PREMIUM anmelden sowie kostenlos für Börse am Mittag!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen