Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Sehr bullishe Signale – mit dieser Einschränkung!

Ich habe es auf der vorigen Seite angesprochen: Der September ist saisonal gesehen kein guter Börsenmonat. Andererseits ist das charttechnische Bild bei den großen Indizes derzeit sehr positiv – schließlich hat nun auch der DAX seinen Abwärtstrend nach oben hin durchbrochen. Per saldo überwiegen also die positiven Signale. Meine Schlussfolgerung:

Einstieg auf der Long-Seite – aber Cash bereit halten!

Natürlich gilt es, auf der Long-Seite mit dabei zu sein. Die Kurse sind schließlich grundsätzlich im Hausse-Modus. Andererseits bin ich der Ansicht, dass es wegen der saisonalen Effekte derzeit nicht ratsam ist, voll investiert zu sein. Aus diesem Grund habe ich in meinem Börsendienst „Projekt: Börsenmillion“ konsequent gehandelt:

Die eine Hälfte ist prozyklisch investiert. Die andere Hälfte wird als Cash-Reserve gehalten. Bei den Investitionen habe ich ausschließlich auf Hebelprodukte gesetzt, um das Momentum voll auszureizen. Und sollten die Kurse im September schwächeln, dann haben wir genug liquide Mittel, um auch das zu nutzen. Ab Oktober sollte es dann uneingeschränkt bullish aussehen. Mehr über meinen Börsendienst erfahren Sie unter diesem Link.

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen